Günter is back! Ohne Hemd und ohne Hose, mit nur einem Flip Flop und leerem Koffer. Aber gesund und braun gebrannt!

Während unseres Kuba-Urlaubs 2019 haben wir unser geliebtes Maskottchen Günter in der Hotelanlage verloren! 😭
Obwohl wir gleich alles absuchten, die Angestellten und die Hotelleitung informierten, Steckbriefe mit 50 € Belohnung aufhängten, blieb er verschwunden. Wir können uns bis heute nicht erklären, wie das passieren konnte.

Nach Tagen erfolgloser Suche mussteen wir einsehen, dass wir ihn nicht wieder bekommen, und so entschlossen wir uns, einen neuen zu bestellen. Doch da mussten wir mit Schrecken feststellen, dass er im Handel nicht mehr erhältlich ist! Ich fragte dann direkt beim Hersteller nach und bekam zwar eine sehr nette Antwort, aber leider hatte man auch dort keine Restbestände mehr. Familie, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen zu Hause suchten ebenfalls im Internet, doch es gab diese Größe nirgends mehr, nur Schlüsselanhänger. Es brach uns das Herz, ohne ihn und ohne Aussicht auf Ersatz heimkehren zu müssen.

Zu Hause angekommen, machte ich mich nochmals auf die Suche. Ich weiß nicht, warum ich nicht schon aufgegeben hatte, es schien doch zwecklos. Und dann das Wunder! Ich fand einen Günter der richtigen Größe im Shop eines Coaching-Teams!

Vorsichtig optimistisch bestellte ich den kleinen Racker, wobei ich noch immer befürchtete, dass er vielleicht doch nicht mehr lagernd ist. Oder die abgebildete Größe nicht passt.

Doch es hat geklappt, heute ist er angekommen!
Wir sind total aus dem Häuschen!

Und beim ersten Shooting hat sich Günter gleich sehr gekonnt in Pose geworfen.

Auf zu neuen Abenteuern!
Nächste Woche geht es nach Amsterdam, da muss noch ein oranges Trikot her!

PS: Danke nochmals an alle für die Anteilnahme und die Unterstützung. Da sieht man mal, was der Kleine alles bewirken kann. Er verbindet Menschen, das haben wir auf unseren Reisen und Ausflügen mit ihm immer wieder erlebt.